Kampf der Kapuzenmütze - Gedichte, Bilder und Unsterblichkeit

Kampf der Kapuzenmütze - Prolog

“Kapitändamen der königlichen Artillerie lehnen sich gegen eine Wand im Lager während des Krimkriegs”, Roger Fenton 1855 - ©Corbis

Der Kampf der Kapuzenmütze ist einer der berühmtesten Kämpfe aller Zeiten, trotz, eine verhältnismäßig geringe Verpflichtung im Krimkrieg zu sein. Der sinnlose heroics der Soldaten, die gekämpft haben, dort kann relativ unbemerkt wenn nicht für ein Bild und ein Gedicht gegangen sein.

Der Kampf selbst ist von Anekdoten und Anzüglichkeiten voll, die sich verbinden, um Legende zu machen. Die Ereignisse vom 25. Oktober 1854 entwickeln sich wie die Episoden einer griechischen Tragödie mit dem Schicksal der Soldaten, die von den Taten einer Hand voll Charaktere abhängen. Setzen Sie fort,  zu lesen

Cäsiumstouren - Images von der Fukushima radioaktiven Zone ein Jahr später

Radiation Readings und Decontaminators, Fukushima, Japan - Jan Smith 2012

Fukushima radioaktive Zone

Nach Das Große Osterdbeben von Japan des Märzes 2011 hat die japanische Regierung eine Evakuierenzone um die beschädigten Kernreaktoren von Fukushima Daiichi eingesetzt.

“Cäsiumstouren” sind eine Sehstudie des radioaktiven Ödlandes um das Kernkraftwerk von Fukushima Daiichi ein Jahr nach dem Einschmelzen.

Die gezeigten Images wurden an verschiedenen Positionen zwischen 22 Kilometer und 16 Kilometer von die beschädigten Reaktoren genommen. Der Zugang außer dem inneren 20-Kilometer-Umfang wird von der japanischen Regierung verboten, und unerlaubtes Betreten kann als ein kriminelles Vergehen betrachtet werden.

Setzen Sie fort,  zu lesen

Tours de Césio - Fukushima um Ano Depois

Image

Fukushima Zona Radioativa

Apos o Grande Terremoto kein Oeste Japonês em Março de 2011, o governo japonês estabeleceu uma zona de evacuação ao redor dos reatores danificados de Fukushima Daichii.

Tours de Césio é um estudo visueller das áreas, radioativas e abandonadas, próximas à usina Kernum ano apos ein tragédia e o derretimento Kern-.

Als imagens exibidas foram tiradas em varias localidades tun dentro raio de 22 e 16 quilômetros tut reator danificado. Acesso além beschuldigen wirklich raio de 20 quilômetros e dentro deste perímetro é proibido pelo governo japonês e invasões são consideradas. Setzen Sie fort,  zu lesen

 -  - 



2011  1 

 16 Km  22 Km  20 Km 

 setzen Fort,  zu lesen

Tour de Cesio - UN von Fukushima Año Después

Image

Radiation Readings und Decontaminators, Fukushima, Japan - Jan Smith 2012

Fukushima Zona Radioactiva

Inmediatamente después del Gran Terremoto de Japón Oriental de marzo de 2011, el gobierno japonés estableció un área de evacuación alrededor de los reactores nucleares de la planta Fukushima Daiichi que resultaron dañados.

Tourencäsium es UN estudio visueller del desierto radioactivo que se encuentra en las cercanías de la planta Kernfukushima Daiichi, un año después del desastre.

Las imágenes mostradas se tomaron en distintas ubicaciones ein entre 22 y 16 kilómetros de distancia de los reactores dañados. El acceso más allá del perímetro interno de 20 kilómetros está prohibido por el gobierno japonés y el violarlo se considera un delito. Setzen Sie fort,  zu lesen

Fotogeschichten | Fotografie von Jan Smith Blog

Kampf der Kapuzenmütze - Gedichte, Bilder und Unsterblichkeit

Kampf der Kapuzenmütze - Prolog

“Kapitändamen der königlichen Artillerie lehnen sich gegen eine Wand im Lager während des Krimkriegs”, Roger Fenton 1855 - ©Corbis

Der Kampf der Kapuzenmütze ist einer der berühmtesten Kämpfe aller Zeiten, trotz, eine verhältnismäßig geringe Verpflichtung im Krimkrieg zu sein. Der sinnlose heroics der Soldaten, die gekämpft haben, dort kann relativ unbemerkt wenn nicht für ein Bild und ein Gedicht gegangen sein.

Der Kampf selbst ist von Anekdoten und Anzüglichkeiten voll, die sich verbinden, um Legende zu machen. Die Ereignisse vom 25. Oktober 1854 entwickeln sich wie die Episoden einer griechischen Tragödie mit dem Schicksal der Soldaten, die von den Taten einer Hand voll Charaktere abhängen. Setzen Sie fort,  zu lesen

Cäsiumstouren - Images von der Fukushima radioaktiven Zone ein Jahr später

Radiation Readings und Decontaminators, Fukushima, Japan - Jan Smith 2012

Fukushima radioaktive Zone

Nach Das Große Osterdbeben von Japan des Märzes 2011 hat die japanische Regierung eine Evakuierenzone um die beschädigten Kernreaktoren von Fukushima Daiichi eingesetzt.

“Cäsiumstouren” sind eine Sehstudie des radioaktiven Ödlandes um das Kernkraftwerk von Fukushima Daiichi ein Jahr nach dem Einschmelzen.

Die gezeigten Images wurden an verschiedenen Positionen zwischen 22 Kilometer und 16 Kilometer von die beschädigten Reaktoren genommen. Der Zugang außer dem inneren 20-Kilometer-Umfang wird von der japanischen Regierung verboten, und unerlaubtes Betreten kann als ein kriminelles Vergehen betrachtet werden.

Setzen Sie fort,  zu lesen

Tours de Césio - Fukushima um Ano Depois

Image

Fukushima Zona Radioativa

Apos o Grande Terremoto kein Oeste Japonês em Março de 2011, o governo japonês estabeleceu uma zona de evacuação ao redor dos reatores danificados de Fukushima Daichii.

Tours de Césio é um estudo visueller das áreas, radioativas e abandonadas, próximas à usina Kernum ano apos ein tragédia e o derretimento Kern-.

Als imagens exibidas foram tiradas em varias localidades tun dentro raio de 22 e 16 quilômetros tut reator danificado. Acesso além beschuldigen wirklich raio de 20 quilômetros e dentro deste perímetro é proibido pelo governo japonês e invasões são consideradas. Setzen Sie fort,  zu lesen

 -  - 



2011  1 

 16 Km  22 Km  20 Km 

 setzen Fort,  zu lesen

Tour de Cesio - UN von Fukushima Año Después

Image

Radiation Readings und Decontaminators, Fukushima, Japan - Jan Smith 2012

Fukushima Zona Radioactiva

Inmediatamente después del Gran Terremoto de Japón Oriental de marzo de 2011, el gobierno japonés estableció un área de evacuación alrededor de los reactores nucleares de la planta Fukushima Daiichi que resultaron dañados.

Tourencäsium es UN estudio visueller del desierto radioactivo que se encuentra en las cercanías de la planta Kernfukushima Daiichi, un año después del desastre.

Las imágenes mostradas se tomaron en distintas ubicaciones ein entre 22 y 16 kilómetros de distancia de los reactores dañados. El acceso más allá del perímetro interno de 20 kilómetros está prohibido por el gobierno japonés y el violarlo se considera un delito. Setzen Sie fort,  zu lesen